AP 1-3 Darmmikrobiota und Stoffwechsel

Einfluss der Darmmikrobiota und des Lebermetabolismus auf den Energieverbrauch

Empfehlungen für gesunde Ernährung schließen Informationen über Qualität, Zusammensetzung und Zubereitung der Lebensmittel und Hinweise zum täglichen Energieverbrauch ein. Letzteres beruht auf Schätzungen des Grundumsatz (basal metabolic rate, BMR) und der körperlichen Aktivität. Der BMR bedingt 60-70% unseres täglichen Energiebedarfs, während die körperliche Aktivität nur 10-20% beisteuert. Daher ist eine zuverlässige Schätzung des BMR essentiell.

Trotz standardisierter BMR Messungen gibt es erhebliche Unterschiede zwischen Individuen, auch nach Berücksichtigung von Unterschieden in Geschlecht, Körperzusammensetzung und Alter.

Ziel:

Wir untersuchen den Einfluss von Darmmikrobakterien und organspezifischer Stoffwechselraten auf den BMR.

Projektleitung

Prof. Dr. Martin Klingenspor

Technische Universität München
Lehrstuhl für Molekulare Ernährungsmedizin
ZIEL Institute for Food and Health

Projektmitarbeiter

Dr. Thomas Clavel

Technische Universität München
ZIEL Institute for Food and Health

Email: thomas.clavel[at]tum.de  

 

Dr. Klaus Neuhaus

Technische Universität München
ZIEL - Institute for Food & Health
Core Facility Mikrobiom/NGS

Tel.:    +49 (0) 8161 71 5549
Email: neuhaus[at]tum.de

Prof. Dr. Dirk Haller

Technische Universität München
ZIEL Institute for Food and Health

Email: dirk.haller[at]tum.de

Prof. Dr. Hans Hauner

Technische Universität München
ZIEL Institute for Food and Health

Email: hans.hauner[at]tum.de

PD Dr. Thomas Skurk

Technische Universität München
ZIEL Institute for Food and Health

Email: thomas.skurk@tum.de

Jun.- Prof. Dr. Jessica Freiherr

Fraunhofer Institut für Verfahrenstechnik
und Verpackung IVV
Analytische Sensorik

Kooperationspartner

Dr. Timo Schirmer 

GE Global Research