AP 2-5 Eiweißdrinks bei Mangelernährung

Bewältigung von Mangelernährung und Sarkopenie bei älteren Menschen durch Eiweißdrinks

Zum optimalen Erhalt von Muskelmasse und Muskelfunktion bis ins hohe Alter wird bei älteren Menschen ein erhöhter Eiweißbedarf diskutiert. Gleichzeitig ist die Eiweißzufuhr älterer Menschen aus verschiedensten Gründen, z. B. Abneigung gegen Fleisch, mangelndem Appetit oder Kaubeschwerden, häufig reduziert. Über die aktuellen Ernährungsgewohnheiten und Eiweißlieferanten in der Ernährung älterer Menschen ist derzeit wenig bekannt. Es wird vermutet, dass bisher verfügbare proteinreiche Getränke für ältere Menschen schwer zugänglich sind oder aus geschmacklichen Gründen nicht konsumiert werden.

In diesem Teilprojekt geht es um die Entwicklung eines eiweißreichen Getränks, das auf die geschmacklichen und metabolischen Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist, und so zu einer ausreichenden Eiweißversorgung beiträgt.

Ziel:

Ziel des Projekts ist es, in engem Austausch mit älteren Menschen ein eiweißreiches Produkt zu entwickeln, das speziell an deren Bedürfnisse und Wünsche angepasst ist. In einer Interventionsstudie sollen Akzeptanz und Auswirkungen des Produkts untersucht werden.

Projektleitung

Prof. Dr. rer. nat. Dorothee Volkert

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Biomedizin des Alterns

Email: dorothee.volkert[at]fau.de

Prof. Dr. med. Cornel Sieber

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Biomedizin des Alterns

Email: cornel.sieber[at]fau.de

Projektmitarbeiter

Dr. Eva Kiesswetter

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Biomedizin des Alterns

Email: eva.kiesswetter@fau.de

Anne Gingrich, M.Sc.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Biomedizin des Alterns

Email: anne.gingrich@fau.de

Alexandra Tölke, M.Sc.

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Institut für Biomedizin des Alterns

Email: alexandra.toelke@fau.de

Kooperationspartner