Studie zum Ernährungsverhalten in Freising

Wie gesund ernährt sich die Bevölkerung?

Statuserhebung in der Region Freising

Mit dem Ziel Menschen entsprechend ihrer Lebensphase eine gesündere Ernährung zu ermöglichen, entwickeln die WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Disziplinen des enable-Clusters Strategien für eine gesündere Ernährung.

Welche Lebensmittel werden in welcher Altersstufe bevorzugt verzehrt und wie ist der Ernährungszustand in der Bevölkerung? Diesen Fragen widmen sich die  WissenschaftlerInnen des Freisinger enable-Studienzentrums. Im Rahmen einer Studie zum Ernährungsverhalten wird das Ernährungsverhalten, der Lebensstil, aber auch der Gesundheitszustand in der Freisinger Bevölkerung analysiert, um daraus neue Strategien für eine gesündere Ernährung zu entwickeln.

Download Flyer

Ziel der Studie:
Mit Hilfe von Fragebögen und Messung verschiedener Parameter analysieren die ForscherInnen Menschen in unterschiedlichen Altersstufen in der Region Freising, mit dem Ziel detaillierte Informationen über die Ernährungsgewohnheiten in der Bevölkerung zu erhalten.

Alle Sinne nehmen Einfluss auf das Ernährungsverhalten - Riechstifte zur Bewertung des Geruchssinns
Messung von Vitalparametern um Rückschlüsse auf den Ernährungszustand zu erhalten.

TeilnehmerInnen gesucht!

Wer kann an der Studie teilnehmen?
Teilnehmen können Interessierte aus der Region Freising:

  • Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren
  • Junge Erwachsene zwischen 18 und 25 Jahren
  • Erwachsene von 40 bis 65 Jahren
  • Senioren zwischen 75 und 85 Jahren

Im Moment suchen wir speziell Teilnehmer im Alter von 40 bis 65 Jahren mit einem Body Mass Index (BMI) > 30 kg/m²!

Was erwartet die TeilnehmerInnen?
Der Zeitaufwand beträgt ca. zwei halbe Tage. Zur Bestimmung Ihres Ernährungsverhaltens werden unter anderem folgende Parameter untersucht:

  • Analyse der Körperzusammensetzung (Körperfettanteil)
  • Erfassung des Energiestoffwechsels (Grundumsatz)
  • Zuckerbelastungstest
  • Geruchs- und Geschmackstest
  • Analyse der Darmbakterien
  • Erstellung eines Bewegungsprofils
  • Erfassung von Lebensmittelpräferenzen und Lebensstil

Die Untersuchungen werden in Freising von qualifizierten ÄrztInnen, ErnährungswissenschaftlerInnen und StudienassistentInnen der Technischen Universität München durchgeführt.

Als Dank für die Unterstützung erhalten alle TeilnehmerInnen neben einer finanziellen Aufwandsentschädigung Informationen über die persönlichen Untersuchungsergebnisse sowie Tipps für eine gesunde Ernährung.

Gesunde Ernährung im Alter - enable zu Gast beim Seniorentreff

"Besser essen und leben im Alter" war das Motto am 25. Januar beim Seniorentreff in Freising-Lerchenfeld. Zahlreiche Interessierte kamen zum Vortrag von Dipl. oec. Sandra Eckart, Study Nurse im enable-Studienzentrum an der Technischen Universität München, um mehr über gesunde Ernährung speziell für Ältere zu erfahren.

Die Zusammensetzung des Körpers, der Energie und Nährstoffbedarf, die Verdauung, die Kauleistung und die Sinneseindrücke – all das verändert sich mit zunehmenden Alter und beeinflusst entscheidend die Ernährung älterer Menschen. Darüber hinaus fällt es Senioren häufig schwer, ausreichend zu essen und zu trinken. In vielen Fällen führen diese Faktoren zu einer Mangel- bzw. Fehlernährung. Die Folgen sind der Abbau von Muskelmasse und die Abnahme der Kraft und Leistungsfähigkeit durch unzureichende Zufuhr von Energie und Nährstoffen. Worauf zu achten ist und welche Inhaltsstoffe bei einer gesunden Ernährung im Alter berücksichtigt werden sollten, darüber informierte Frau  Dipl. oec. Sandra Eckhardt vom enable-Cluster im Rahmen ihres Vortrags beim Seniorentreff in Freising und lud Interessierte gleichzeitig ein, an der enable-Studie zum Ernährungsverhalten teilzunehmen.

Mit dem Ziel, Menschen aller Altersstufen eine gesündere Ernährung zu ermöglichen, untersuchen enable-WissenschaftlerInnen des enable-Studienzentrums an der Technischen Universität München sowie an der Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen das Ernährungsverhalten und den Ernährungsstatus der Bevölkerung aus der Region Freising, um daraus Informationen für zukünftige Strategien zu entwickeln.


Studienzentrum Freising

Leitung:

Prof. Dr. med. Hans Hauner
Prof. Dr. med. Thomas Skurk

Technische Universität München
Lehrstuhl für Ernährungsmedizin
ZIEL - Institute for Food & Health

Kontakt:

Dr. med. Karin Lietzau, Studienärztin
Dr. rer. nat. Beate Ott, Wiss. Mitarbeiterin
M.Sc. Ern. Wiss. Rachel Rennekamp, Doktorandin
Dipl.-Oec. troph. Margot Maier, Study Nurse
Dipl.-Oec. troph. Sandra Eckardt, Study Nurse

Telefon: 08161/71-2395
E-mail: enable-studienzentrum@tum.de

Technische Universität München
ZIEL - Institute for Food & Health
Lehrstuhl für Ernährungsmedizin
enable-Studienzentrum
Gregor-Mendel-Str. 2
85354 Freising

Kooperationspartner

Prof. Dr. Hannelore Daniel
Prof. Dr. Dirk Haller
Prof. Dr. Thomas Hofmann
Prof. Dr. Susanne Ihsen
Prof. Dr. Martin Klingenspor
Prof. Dr. Jutta Roosen

Studienzentrum Nürnberg:

Prof. Dr. Dorothee Volkert
Prof. Dr. Cornel Sieber

Institut für Biomedizin des Alterns (IBA)
Friedrich-Alexander-Universität
Nürnberg-Erlangen