< Wie Ernährung und Gene interagieren - Ein Interview mit Dr. Christina Holzapfel
21.09.2017 09:39 Alter: 1 year
Kategorie: Nachricht

Erstes Projekt mit enable-Innovationsgutschein erfolgreich abgeschlossen

Mit einem Innovationsgutschein von enable schnelle Unterstützung von Experten aus der Wissenschaft zu erhalten, ist eines der Angebote, die enable Start-ups und KMU anbietet.


Das erste Unternehmen, das dieses Förderinstrument genutzt hat, ist JOYCE, ein Start-up mit Beteiligung von Studierenden der Technischen Universität München.

Das Gründerteam von JOYCE hat eine innovative Trinkflasche entwickelt,welche es ermöglicht, ohne jegliche Zugabe von Zusatzstoffen, Wasser mit Geschmack zu trinken. Im Sinne einer gesunden Ernährung wird damit eine neue Alternative zu meist zuckerhaltigen Getränken angeboten, welche ohne Zuckeraustauschstoffe und diverse Aromen auskommt. Ein Team unter der Leitung von Prof. Dr. Jutta Roosen, Lehrstuhl für Konsumforschung an der TU München, hat verschiedene Zielgruppenanalysen unter anderem in Form von Fokusgruppeninterviews durchgeführt. Fabian Schlang, Food Technologist und Gründer sagt, "wir haben wertvolle Informationen erhalten und wir freuen uns, auch weiter mit dem enable-Netzwerk zusammenzuarbeiten."

Aber auch seitens enable ist man stolz, ein derart innovatives Projekt zu unterstützen, das in sehr kurzer Zeit bereits beträchtliche Erfolge nachweisen kann. JOYCE wurde bereits im September auf der Drinktec in München präsentiert und ist außerdem für einen Innovationspreis nominiert.

Mehr Informationen

enable-Innovation