< Gesunde Ernährung als Trend bei VerbraucherInnen und Unternehmen
10.10.2017 12:52 Alter: 1 year
Kategorie: Nachricht

2. enable-Handwerkertag für das Metzgerhandwerk: „Innovative Fleisch- und Wurstwaren"

Ballaststoffzusatz, Salzreduktion, vegane Wurst – nie waren die Möglichkeiten zur Produktgestaltung im Metzgerhandwerk größer. Doch was ist wirklich sinnvoll und umsetzbar? Wie kann erfolgreiches Marketing für Fleisch und Wurst aussehen? Am enable-Handwerkertag haben Experten des Fraunhofer-Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung IVV (enable-Partner) sowie Wissenschaftler des enable-Clusters aktuelle Forschungserkenntnisse präsentiert.


Prof. Hans Hauner, Sprecher des enable-Clusters referierte über die Zusammenhänge zwischen Fleischkonsum und Gesundheit und präsentierte die im Cluster entwickelte „gesunde Leberkässemmel“. Die Verkostung eines ballaststoffangereicherten Leberkäses als Mittagsimbiss wurde durch einen technischen Vortrag zur Ballaststoffanreicherung von Andreas Vogelbacher vom enable-Industriepartner J. Rettenmaier & Söhne begleitet.

Die anwesenden MetzgerInnen und BerufschullehrerInnen für das Fleischerhandwerk erhielten zudem durch Experten des Fraunhofer-Institutes Einblick in die Möglichkeiten der Salzreduktion, zum Qualitätserhalt und zur sensorischen Analyse von Lebensmitteln.

In einer moderierten Runde wurde diskutiert, wie Handwerksbetriebe Methoden des Marketings für diese innovativen Themen sinnvoll nutzen und einsetzen können.

Eine Führung durch das Fraunhofer IVV rundete den Tag ab.