< Personalisierte Ernährung: Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert Nachwuchsgruppe
05.02.2018 12:08 Alter: 136 days
Kategorie: Nachricht

Wissenschaft und Forschung zu Gast auf der Gesundheitsmesse in Freising am 3/4. März

Wie schon vor zwei Jahren, wird sich das Team vom enable-Humanstudienzentrum an der Technischen Universität München, auf der Freisinger Gesundheitsmessse am 3/4. März präsentieren.


Ernährungs-mitbedingte Krankheiten wie Übergewicht, Bluthochdruck. Diabetes und Fettstoffwechselstörungen zählen zu den modernen Volkskrankheiten. In vielen Fällen ist der Zusammenhang zwischen ernährungsbedingter Ursache und deren Folge bekannt. Prävention und Information sind deshalb von großer Bedeutung und besser als eine spätere Therapie. Angefangen von der Grundlagenforschung über die Lebensmittelentwicklung bis hin zu neuen Informations- und Kommunikationstechnologien in der Ernährungsforschung, umfasst das Themenspektrum der enable-WissenschaftlerInnen unterschiedlichste Forschungsbereiche.

Ein wichtiger Aspekt für die WissenschaftlerInnen ist hierbei, das tatsächliche Ernährungsverhalten und der damit verbundene Gesundheitszustand in der Bevölkerung. Aus diesem Grund finden seit Anfang 2016 im Rahmen des Forschungsverbundes Studien zum Ernährungsverhalten in der Region Freising statt.
Zahlreiche Freisinger (Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren) nahmen bereits teil und erhielten damit verbunden wichtige Informationen zu ihrem persönlichen Ernährungs- und Gesundheitszustand.

Was beeinflusst eine gesunde Ernährung? Welche Nährstoffe sind in unseren Lebensmitteln enthalten? Einen kleinen Einblick in die Forschung erhalten die Besucher am enable-Stand auf der Gesundheitsmesse in Freising: so kann jeder mithilfe einer speziellen Körperanalysewaage Aufschluss über die Zusammensetzung des eigenen Körpers erhalten oder sich im Rahmen einer Ausstellung über den Nährwertgehalt von alltäglichen Lebensmitteln informieren.
Aktuelle Informationen zum Thema Ernährung gibt es zudem in allgemeinverständlicher Sprache in den enable-Vorträgen am Samstag 14:15 Uhr, wo die Ernährungswissenschaftlerin Rachel Rennekamp das Thema „Gesunde Ernährung, gesunder Darm – Wie geht das?“ erläutern wird, und am Sonntag um 15:00 Uhr, wo Prof. Dr. Thomas Skurk über „Fit und gesund (bleiben) mit richtiger Ernährung“ referieren wird.