Zum Hauptinhalt springen

enable

Der enable-Cluster repräsentiert ein breites, interdisziplinäres Konsortium aus akademischen Einrichtungen und Industrie-, Handwerks-, und Handelsunternehmen im Bereich Lebensmittel und Ernährung in der Region München – Freising – Nürnberg.

 

Read More

Forschung

Der enable-Cluster arbeitet in sieben interdisziplinären Forschungsprojekten. Er baut auf die einmaligen Forschungskapazitäten und ungewöhnliche Allianzen der ersten Förderphase (2015-2018) auf, um das Ernährungsverhalten von Konsumenten entlang der verschiedenen Lebensphasen positiv zu beeinflussen.

Read More

Wir fördern

Der enable-Cluster fördert gezielt Nachwuchswissenschaftler*innen in den Projekten sowie Innovationen aus den Projekten heraus durch eine Vielzahl von Instrumenten. Eine besondere Rolle kommt der enable-Nachwuchsgruppe PeNut zu, die eine eigenständige Förderung durch das BMBF erhält.

Read More

Der Dokumentationsfilm der Kompetenzcluster der Ernährungsforschung zeigt konkrete Beispiele, welche gewinnbringenden Erkenntnisse für die jeweiligen Bevölkerungsgruppen die Cluster in sechs Jahren generiert haben.

2022 - News & Events:


NEWS: 10. Mai 2022

Der IGL der TU München startet in Batch #8. Du hast eine Idee für ein innovatives Getränk, Lebensmittel oder eine Technologie? Du möchstest dein erlerntes Wissen aus der Uni in einem eigenen Projekt anwenden? Du wollstest schon immer mehr über Start-Ups im Foodbereich erfahren? Dann komme bei einer unserer Infoveranstaltungen vorbei oder melde dich gleich an! Der IGL bietet allen Studierenden den idealen unternehmerischen Spielplatz.


NEWS: 25. April 2022

HEUTE Abend: SZ-Gesundheitsforum Ernährung mit Prof. Dr. Hans Hauner
Heute Abend findet von 19.30 bis 21 Uhr ein SZ-Gesundheitsforum zum Thema Ernährung statt, an welcher der enable-Clustersprecher Prof. Hauner als Podiumsgast teilnimmt.
Weitere Informationen zur Online-Veranstaltung: 
Ernährung für ein langes Leben - Von Eigenverantwortung, Konsumfallen und Verbraucherschutz – SZ Erleben (sueddeutsche.de) 
 
 

NEWS: Mein Essen und ich

 - Beitrag über personalisierte Ernährung von Dr. Christina Holzapfel auf 3sat Wissen

 

Über die LION-Studie der enable-Nachwuchsgruppe berichtete ein Beitrag in 3sat Wissen hoch 2: „Mein Essen und ich – Personalisierte Ernährung“.

Hier geht es zur Mediathek: https://www.3sat.de/wissen/wissenschaftsdoku/220421-sendung-wido-104.html


Der Countdown läuft!

Noch bis 15. April 2022 können Bürgerinnen und Bürger Fragen an die Freisinger Forschungseinrichtungen richten
Die Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Weihenstephan laden Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto #MeineFragefürdieWissenschaft ein, sich am IdeenLauf des bundesweiten Wissenschaftsjahrs 2022 zu beteiligen. Alle zum Thema Agrar – Lebensmittel - Ernährung gestellten Bürgerfragen sollen dabei helfen, die künftige Forschung in Deutschland aktiv mitzugestalten.
Schon im vergangenen Jahr hatten sich die Weihenstephaner Institutionen im Bereich der Agrar-, Ernährungs- und Gesundheitswissenschaften zusammengetan, um auf einer gemeinsamen Plattform im Rahmen des 1. Freisinger Innovationstags mit Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu kommen.
So ist es nun nur folgerichtig, dass diese Forschungseinrichtungen sich mit dem Konzept „Bürger stellen Fragen für die Wissenschaft“ auch an der bundesweiten Aktion beteiligen, die die Bedeutung von Bürgerbeteiligung für Forschungsprozesse einmal mehr hervorheben soll.
Die „ESSERwisser“, wie sich die Einrichtungen nennen, die sich wissenschaftlich mit den wichtigen Themenfeldern Agrar – Lebensmittel – Ernährung beschäftigen, fordern Bürgerinnen und Bürger aus Freising unter dem Motto #MeineFragefürdieWissenschaft im Rahmen einer Postkartenaktion dazu auf, ihre Fragen für die Wissenschaft zu stellen.
Fragen, die bis zum 15. April 2022 inklusive E-Mail-Kontakt eingereicht werden, fließen in den IdeenLauf ein. Karten zum Mitmachen und die Fragenboxen finden sich u.a. an folgenden Stellen in Freising: 
  • Zentrales Hörsaalgebäude der Technischen Universität München (TUM)
  • Mensa Weihenstephan
  • StuCafés Weihenstephan
  • Fraunhofer IVV
  • Kleingärten für Obst und Gemüse der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT)
  • Universitätsbibliothek der TUM in Weihenstephan
  • ZIEL – Institute for Food & Health, TUM
  • Bürgerbüro der Stadt Freising
  • Leibniz-Institut für Lebensmittel-Systembiologie an der TUM (Gründerzentrum Weihenstephan & Lebensmittelchemie)
  • Furtnerbräu Freising
  • Schafhof Freising
  • sowie am 9. April auf dem Freisinger Wochenmarkt
Alternativ können Fragen zum Thema „Essen und Ernährung“ auch per E-Mail eingereicht werden, als Nachricht an enable-cluster@tum.de,  Betreff: „Frag die ESSERwisser“.
Die eingereichten Fragen aus Freising werden anonymisiert beantwortet unter: https://tinyurl.com/Buergerfragen
Wer hier nicht zum Zug gekommen ist, der kann aber auch am 2. Juli 2022 direkt in den Dialog mit den ESSERwissern treten. Denn dann findet erstmals der Freisinger Innovationstag Ernährung als Aktions- und Informationstag vor Ort statt.
Alle lokalen wissenschaftlichen Institute, die sich mit den Themen, Agrar, Ernährung und Lebensmittel beschäftigen, laden die Freisinger Bevölkerung herzlich zu einem vielfältigen Programm für die ganze Familie mit Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Mitmachaktionen, Verköstigung von Lebensmitteln und vielem mehr ein. Die Veranstaltung wird vom Freisinger Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher auf dem Wochenmarkt um 10.30 Uhr eröffnet und findet unter der Federführung des enable-Clusters auf dem Campus der Technischen Universität in Weihenstephan von 13-17 Uhr statt.
Mehr Informationen:
https://www.enable-cluster.de/innovationstag
Kontakt:
Dr. Kerstin Dressel
enable-Geschäftsführung
Technische Universität München
E-Mail: enable-cluster[at]tum.de
Tel: 08161 71 3586

NEWS: Fragt die ESSERwisser in Kooperation mit dem Wissenschaftsjahr!

Die Freisinger ESSERwisser unterstützen den IdeenLauf. Das ist die zentrale Mitmachaktion im Wissenschaftsjahr 2022 – Nachgefragt! Unser Ziel ist es, mit unserer Postkartenaktion einen Dialog zwischen der Bevölkerung und der Wissenschaft anzustoßen und Ideen für neue Zukunftsfelder für Forschung und Forschungspolitik zu entwickeln. Daher laden die Freisinger ESSERwisser unter dem Motto #MeineFragefürdieWissenschaft alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, sich mit Fragen zum wichtigen Thema: Agrar-Lebensmittel-Ernährung mit einzubringen und die künftige Forschung aktiv mitzugestalten.

Fragen, die bis zum 15. April 2022 inklusive E-Mail-Kontakt eingereicht werden, fließen in den IdeenLauf ein. Karten zum Mitmachen und die Fragenboxen finden Sie u.a. an folgenden Stellen in Freising: Bürgerbüro der Stadt Freising, in den Staudensichtungsgärten der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (die kommendes Wochenende öffnen!), am 9. April auf dem Freisinger Wochenmarkt und an vielen weiteren Stellen.

Zudem werden die ESSERwisser die Antworten auf die anonymisierten Fragen hier beantworten:

https://www.enable-cluster.de/innovationstag-2021/sonstiges

Weitere Infos zum IdeenLauf unter: https://www.wissenschaftsjahr.de/2022/ideenlauf


München, 16. März 2022: Prof. Thomas Lötzbeyer: 3D Lebensmitteldruck – eine kurze Geschichte

Der Vortrag gibt einen kurzen Überblick über die verschiedensten Aspekte des 3D Lebensmitteldrucks. Er zeigt, wie diese Technologie grundsätzlich funktioniert, wie die dafür benötigten Drucker aufgebaut sind und welche Lebensmittel sich für den 3D Druck eignen. Er demonstriert, wie einfach und vielfältig kreative Formen für gedruckte Lebensmittel selbst erstellt werden können und wie viel Spaß es machen kann, insbesondere auch mit Kindern eine unglaubliche Vielfalt kleiner Leckereien und druckbare Lebensmittelrezepte selbst zu kreieren und zu Haus zu produzieren. Zusätzlich will der Vortrag auch einen Einblick in spannende aktuelle Entwicklungen zu 3D gedruckten nährstoffangereicherten und personalisiert nährstoffzugeschnittenen innovativer Lebensmittellösungen geben. Den Schluss und Höhepunkt des Vortrags soll der Live 3D Druck von Schokoladenobjekten im Vortragssaal bilden.


16. März 2022, Auftakt zum DGE-Kongress

 

Kathrin Gemesi durfte heute mit ihrem Vortrag zum Thema "Stressessen" Teil der Veranstaltung der Deutsche Gesellschaft Für Ernährung sein.

 

Wenn Sie Interesse haben, die ReSnackify-App auszuprobieren, dann melden Sie sich für die StrEss-Studie an:

https://www.enable-cluster.de/forschung/der-virtuelle-ernaehrungsberater/stress-pilotstudie


11. März 2022, 14 Uhr: 1. Science Slam Adipositas

Nachwuchswissenschaftler*innen sind aufgefordert, ihr Forschungsprojekt zu Adipositas als Slam vorzustellen.

Weitere Informationen und Anmeldung auf 

https://www.kompetenznetz-adipositas.de/event.php?id=355&1.DigitalerScienceSlamAdipositas


3D Lebensmitteldruck

 - eine kurze Geschichte im LIFESTREAM am 16. März 2022, 19 Uhr -

Im Bereich des 3D Drucks bildet der 3D Lebensmitteldruck, oft auch als 3D Food Printing bezeichnet, eine relativ junge neue Technologierichtung. In seinem Vortrag gibt Prof. Thomas Lötzbeyer von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf  einen kurzen Überblick über die verschiedensten Aspekte des 3D Lebensmitteldrucks. Zudem berichtet er auch über spannende aktuelle Entwicklungen zu 3D gedruckten nährstoffangereicherten und personalisiert nährstoffzugeschnittenen innovativer Lebensmittellösungen, wie er sie in enable zusammen mit Prof. Dorothee Volkert für den Seniorenbereich entwickelt.

Der Vortrag findet im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft für jedermann“ im Deutschen Museum am 16. März 2022 um 19 Uhr auch im Lifestream statt. 

Weitere Informationen zum Vortrag, dem Referenten und der Anmeldung finden Sie hier: www.deutsches-museum.de/anmeldung/wissenschaft-fuer-jedermann

 

 

 

Hier zum Flyer


14.01.2022: EINLADUNG zur Summer School NutriMedObesity

Wir laden Sie zu einer sehr spannenden Summer School zum Thema ‚Personalized Nutrition and Precision Medicine for the Management of Obesity (NutriMedObesity)´ein. Diese findet vom 11.-15. Juli 2022 im TUM Akademiezentrum Raitenhaslach statt.

Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung von enable zusammen mit der TU München, dem Klinikum rechts der Isar, dem Kompetenznetz Adipositas sowie der Deutschen Adipositas Gesellschaft, gefördert vom BMBF.

Alle Interessierten sind aufgefordert, sich bis zum 15. Februar 2022 zu bewerben. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. 

Weitere Informationen finden Sie hier


NEWS aus dem Jahr 2021

Online-Innovationsworkshop für Nachwuchswissenschaftler*Innen

Online, 03.12.2020 + 28.01.2021:

Mindset I & II

mehr lesen

Personalisierte Ernährungsempfehlungen zur Gewichtsreduktion

In der heute erschienen Ausgabe der Ernährung Umschau erörtern die Nachwuchsgruppenleiterinnen der vier Kompetenzcluster der Ernährungsforschung - Marie-Christine Simon (DietBB), Christina Holzapfel (enable), Andrea Henze (NutriAct) und Christine Dawczynski (nutriCARD) - das Thema personalisierte Ernährung aus verschiedenen wissenschaftlichen Standpunkten heraus: welche Rolle spielen der Genotyp, der Enterotyp, der Stoffwechseltyp und der Ernährungstyp für die Gewichtsreduktion? Ernährung Umschau 2021; 68(2): 26-35.

https://www.ernaehrungs-umschau.de/print-artikel/15-02-2021-personalisierte-ernaehrungsempfehlungen-zur-gewichtsreduktion/

Schlank ohne Stress durch Achtsamkeitstraining

Wie Achtsamkeitstraining dazu beiträgt, sich gesünder und bewußter zu ernähren und dabei abzunehmen, darüber berichtet das aktuelle Focus Magazin in seiner Titelstory. Hierfür wurde die enable-Doktorandin Alyssa Torske zu Ergebnissen ihrer Studie befragt. FOCUS Magazin 07/2021.

Neuer clusterübergreifender Newsletter erschienen!

Der zweite gemeinsame Newsletter aus den vier Kompetenzclustern der Ernährungsforschung (DietBB, NutriAct, nutriCARD und enable) wurde veröffentlicht. 

https://www.dge.de/fileadmin/public/doc/ws/kompetenzcluster/Clusteruebergreifender-Newsletter-Winter-2020_2021.pdf

EIT Food Entrepreneurship-Ausbildungsangebot für hochqualifizierte Doktoranden aus Europa

Ein sehr interessantes Programm für PhD Studenten im Agrar, Food & AgTech Sektor, welche die innovative Forschung in ein erfolgreiches Business umsetzen wollen, bietet  das sogenannte Global Food Venture Programm 2021. Bewerbungsfrist: Mai 2021.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.eitfood.eu/projects/global-food-venture-programme

München, 14. April 2021 Prof. Jutta Roosen zum Thema „Zuckersteuer“ im Deutschen Museum München

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft für jedermann“ referierte Prof. Jutta Roosen, Lehrstuhlleiterin für Marketing und Konsumforschung an der Technischen Universität München, über das Thema: „Zuckersteuer – wie wirksam sind ernährungspolitische Maßnahmen?“. mehr lesen

10. Mai 2021 - LIVE-Stream Heute morgen hat der virtuelle Europäische Adipositaskongress gestartet.

Den Auftakt haben die Nachwuchsgruppen aus den vier Kompetenzclustern der Ernährungsforschung zum Thema „personalisierte Ernährung“ gemacht.

https://www.eco2021.com/

Zusammenfassung enable-Kohorten

Eine Phänotypisierungs-Plattform zur Charakterisierung gesunder Individuen über vier Lebensphasen hinweg – die enable-Studie

mehr lesen

17. Mai 2021: Cross Cluster Konferenz

Start der clusterübergreifenden online Konferenz: 17.-19. Mai 2021

Hier zum Nachbericht

19. Mai 2021: Cross Cluster Konferenz

enable-Nachwuchswissenschaftler*innen sehr erfolgreich auf der Konferenz der Kompetenzcluster der Ernährungsforschung 17.-19. Mai 2021

mehr lesen

Freising: 11. Juni 2021 - Der erste Freisinger Innovationstag Ernährung

Ob Ernährungsratgeber, Diät-Trends, Unverträglichkeiten oder Lebensmittel-Neuheiten – immer wieder werden wir mit dem Thema Ernährung konfrontiert. Dabei gehen Ernährungsthemen auch weit über persönliche Fragen hinaus. Wie kann die Ernährung der gesamten Weltbevölkerung auch in Zeiten von Bevölkerungswachstum und Klimawandel gesichert werden? Wie müssen sich Prozesse in der Landwirtschaft oder Lebensmittelproduktion verändern, um die Bevölkerung auch morgen noch mit nachhaltig erzeugten, wohlschmeckenden Lebensmitteln gesund zu ernähren? mehr lesen

17.-18. Juni 2021: INTERNATIONALE ONLINE KONFERENZ: FOOD REFORM - REGULATION AND MARKETING

Gesunde Ernährung erfordert die Möglichkeit, aus vielen Optionen in einem immer komplexeren Lebensmittelumfeld, das durch Entscheidungen von Verbrauchern und Unternehmen sowie durch staatliche Regulierung geprägt ist, wählen zu können. Die Reformulierung von verarbeiteten Lebensmitteln hinsichtlich des Salz-, Zucker- oder Fettgehalts ist eine vielversprechende Strategie, um den Verbraucher*innen gesündere Alternativen für die normalerweise gekauften Lebensmittel zu bieten. mehr lesen

23. Juni 2021: Launch des clusterübergreifenden Films im Rahmen der Jahrestagung des Deutschen Ethikrats

Die diesjährige virtuelle Jahrestagung des Deutschen Ethikrats stand unter dem Motto: „Wohl bekomms! Dimensionen der Ernährungsverantwortung“ - ein perfekter Rahmen für den Launch des clusterübergreifenden Films, der eindrucksvoll  Dimensionen moderner Ernährungsforschung aufzeigt: interdisziplinär, Innovativ und verschiedene Altersgruppen adressieren. mehr lesen

14.07.2021: Clustervollversammlung 2021

Heute fand die enable-Clustervollversammlung 2021 online statt. Nach dem Sprecherbericht und dem Bericht aus der Geschäftsstelle hat zunächst der enable-Innovationsmanager Julian Dei Ergebnisse des zweiten Mappings der Food-Start-up Szene im Großraum München vorgestellt. Anschließend wurde von den jeweiligen Fokusprojektverantwortlichen der erzielte Fortschritt aus den insgesamt 19 Teilprojekten (Modulen) vorgestellt. mehr lesen

27.07.2021: Fernsehbericht über die LION-Studie der enable-Nachwuchsgruppe PeNut

Im Rahmen der Berichterstattung des Bayerischen Fernsehens (BR) über die Lebenstilinterventions-Studie (LION) berichteten u.a. Teilnehmende der Studie, die mit Diabetes Typ 2 zu kämpfen haben. mehr lesen

22. September 2021: enable-Vortrag von Prof. Dr. Klaus Menrad im Deutschen Museum zum Thema: Wie können Verbraucher:innen Kunststoffverpackungen bei Lebensmitteln reduzieren?

Der Verbrauch an Kunststoffverpackungen bei Lebensmitteln steigt weltweit beständig an - ein Ende ist nicht in Sicht. Welche Rolle Verbraucher*innen bei der Vermeidung von Verpackungsmüll spielen können, damit beschäftigt sich der Vortrag von Prof. Klaus Menrad vom TUM Campus Straubing. mehr lesen

23. September 2021: Planung gestartet zum 2. Freisinger Innovationstag (FIT) am 2. Juli 2022!

Die Organisator*innen des Freisinger Innovationstags trafen sich gestern zum ersten Mal wieder in Präsenz, um  gemeinsam in die Planung des zweiten Freisinger Innovationstags einzusteigen. mehr lesen

18. Oktober 2021 11. Update Ernährungsmedizin fand online statt vom 15.-16. Oktober 2021

Corona-bedingt fand dieses Jahr das 11. Update Ernährungsmedizin als Online-Veranstaltung statt. Viele wichtige Themen für Ernährungsmediziner*innen und Ernährungsberater*innen wurden vorgestellt und mit den Teilnehmer*innen diskutiert...mehr lesen


NEWS aus dem Jahr 2020

Virtuelle Podiumsdiskussion mit Ernährungsmedizinern

„Veränderung von Lebensstil und Ernährung während der Corona-Pandemie“,

Freitag, 16. Oktober 2020, 11 Uhr, weitere Infos finden Sie hier.

Prof. Helmut Krcmar zum Thema „Gesünder essen dank des Handys?“ im Deutschen Museum München

München, 30. September 2020

Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft für jedermann“ referierte Prof. Helmut Krcmar, Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität München, über das Thema: „Gesünder essen dank des Handys? mehr lesen

YouTube Aufzeichnung der Veranstaltung

nutriCARD-Webinar Prototype your PhD

Online, 21.09.2020:

mehr lesen

CrossCluster Young Scientist Connect

Online, 21.09.2020:

mehr lesen

Studienergebnisse der enable-Nachwuchsgruppe PeNut,

erschienen im Fachjournal Front Psychiatry, zeigen, dass die Mehrheit der deutschen Bevölkerung die Verantwortung für Übergewicht im individuellen Ernährungsverhalten sieht. Gleichzeitig ist aber auch die Politik gefragt, gesunde Ernährung gezielt zu propagieren.

Zum Artikel

Im Berufsreport werden Oecotropholog*innen und Ernährungswissenschaftler*innen als „Experten für Ernährung und Lebensmittel“ vorgestellt

Dr. Christina Holzapfel, Leiterin der enable-Nachwuchsgruppe.

 Zum Artikel

Wie man Menschen unterschiedlicher Altersklassen dazu bringt sich gesünder zu ernähren? Der Sprecher des enable-Clusters gibt darauf Antworten.

Faszination Forschung Ausgabe 2020/24

„Viele junge Leute haben kaum Ahnung von Ernährung“ 

Wie der enable-Cluster dazu beiträgt Convenience Food besser zu machen – am Beispiel der Leberkässemmel

Faszination Forschung Ausgabe 2020/24

Leberkässemmel – aber bitte gesund! 

Prof. Peter Eisner zum Thema „Nachhaltig gesund“ im Deutschen Museum München

München, 11.03.2020: Prof. Dr. Peter Eisner zum Thema "Nachhaltig gesund"im Deutschen Museum

Weitere Informationen hier

enable-Seminar mit Prof. Dr. Stefan Lorkowski

Freising, 06. Februar 2020: Vortrag von nutriCARD-Sprecher Prof. Stefan Lorkowski im enable-Seminar

Weitere Informationen hier

enable-Vortrag zum Geruchssinn lockt viele Zuhörer*innen ins Deutsche Museum

München, 05. Februar 2020:  Im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft für jedermann“ hat Prof. Dr. Jessica Freiherr

mehr lesen

enable-Seminar mit Prof. Dr. Ute Nöthlings

Freising, 16.01.2020: Öffentlicher Vortrag von Prof. Dr. Ute Nöthlings im Rahmen des enable-Seminars

Weitere Informationen und Impressionen der Veranstaltung.


NEWS aus dem Jahr 2019

4. enable-Handwerkertag

Freising, 07. Oktober 2019: Gemeinschaftsverpflegung im Seniorenheim

Weitere Informationen hier.

3. Bonner Ernährungstage

Bonn, 03.–05. 09.2019: Die Kompetenzcluster der Ernährungsforschung präsentieren sich auf den Dritten Bonner Ernährungstagen

Weitere Informationen hier.

enable beim Erlebnistag der Ernährung

29. Juni 2019: enable mit Stand beim 6. Erlebnistag der Ernährung

mehr lesen

Innovationsworkshop für Nachwuchswissenschaftler*Innen

Garching, 14.06.2019: Prototype your PhD

mehr lesen

enable-Vortrag: Prävention ernährungsmitbedingter Erkrankungen im Kindesalter

München, 03. April 2019

Weitere Informationen hier

Forschung der Nachwuchsgruppen im Fokus beim DGE-Kongress

Gießen, 20. März 2019, Nachbericht Minisymposium DGE-Kongress 2019

Weitere Informationen hier

Vital & mobil im Alter – welche Rolle spielt die Ernährung?

München, 6. Februar 2019

mehr lesen

Nudging – per Stups gesünder?

Bayreuth, 5. Februar 2019

mehr lesen

enable-Session beim 9. Update Ernährungsmedzin

München, 20. Oktober 2019

weitere Informationen hier


NEWS aus dem Jahr 2018

Der enable-Cluster startet erfolgreich in die 2. Förderperiode

Freising, 1. September 2018

mehr lesen

Tag der offenen Tür der Technischen Universität München

München, 13. Oktober 2018

mehr lesen